Fussball, Samba und Bohnen

Kaffeeplantage in São João do Manhuaçu City - Minas Gerais State - Brazil

© Fernando Rebêlo

Fußball und Samba – wer denkt da nicht sofort an Brasilien. Aber etwas fehlt da noch, denn Brasilien ist der Kaffeegigant schlechthin. Es stellte allein im Jahre 2010-2012 sage und schreibe 6000 Tonnen Kaffeebohnen her. Vietnam ist der zweitgrößte Kaffeeproduzent und stellt trotzdem nur 40% der Menge Brasiliens her. Das bekräftigt die Tatsache, dass Brasilien übermächtig in Sachen Kaffeeherstellung ist. (mehr …)

Vom Magen bis in die Tasse

© Apichart Weerawong, AP

© Apichart Weerawong, AP

Man kann es sich kaum vorstellen, eine der teuersten Kaffeebohnen der Welt soll direkt aus dem Hintertürchen von Dickhäutern kommen? Ja richtig gehört, Kaffee – ausgeschieden von einem Tier, genauer gesagt vom Elefanten. Diese Kaffeesorte nennt sich “Black Ivory“ – schwarzes Elfenbein, ihr Ursprung liegt im Norden Thailands.

Die Grundlage bildet die Sorte Thai Arabica, sie gedeiht in einer Region rund 1500 Meter über dem Meer, das Hochland begünstigt die Entwicklung der Bohne. In Chiang Saen im Norden Thailands sind ca. 25 Elefanten mit der „Produktion“ des „Black Ivory“ beschäftigt. (mehr …)

Geröstet, Gemahlen, Gebrüht

© Bonaverde

Wie lieben Sie ihren Kaffee? In der Kaffeemaschine gemahlen? Schon als Pulver? In Kapselform? Oder wollen Sie einmal einen ganz frischen Kaffee aus gerade gerösteten und gemahlenen Bohnen? Dann ist die neue Kaffeemaschine von Bonaverde, welche eine Revolution für den Kaffeemarkt bedeuten könnte, genau das richtige für Sie. Vor ca. 2 Jahren haben die zwei Berliner Hans Stier und Felix Artmann die erste Röst-Mahl-Brüh-Kaffeemaschine der Welt gebaut.  Das Berliner Startup begann die Umsetzung seiner Vision mit der Entwicklung von 135 Prototypen und liess den frisch gerösteten Kaffee von über 15‘000 Menschen testen. Für die perfekte Röstung forschten sie zwei Jahre lang an der genauen Abstimmung von Temperatur und Zeit, um schliesslich ein optimales Ergebnis in der kleinen Maschine zu erreichen. In einem hochlegierten Edelstahlbehälter mit Entlüftungssystem wird ein Rotationssystem verwendet, welches den Rauch absorbiert und den Duft von frisch gerösteten Kaffeebohnen entfesselt. (mehr …)