Gerührt nicht geschüttelt

Lazy MugGerade keinen Löffel zur Hand? Keine Lust aufzustehen um einen zu holen?

Dieser Becher schafft Abhilfe, er hat nämlich den „Löffel“ schon mit eingebaut. Einfach auf den Knopf am Griff drücken und schon fängt der Kaffee an, sich wie von Geisterhand zu drehen. Kein lästiges Rühren, kein Spritzen, einfach abwarten bis der Kaffee gut umgerührt ist.

Wie das Funktioniert? Der Becher hat zwei AAA Batterien im Boden, welche einen kleinen Propeller am Boden der Tasse antreiben. Der Propeller schafft bis zu 3000 Umdrehungen pro Minutes und macht den Kaffee schön cremig. Im Gegensatz zu den Batterien ist ein Deckel im Lieferumfang dabei, der einerseits den Kaffee schön warm hält, sich andererseits auch wunderbar als Untersetzer nutzen lässt.

Natürlich kann man die Tasse nicht nur für Kaffee verwenden, sondern auch für Tee, Kakao und andere Getränke.

Einen kleinen Nachteil hat die Tasse allerdings, durch die eingesetzten Batterien ist sie leider nicht spülmaschinen- bzw. mikrowellenfest.

Ob einem die Tasse nun gefällt oder nicht bleibt jedem selbst überlassen, ein witziger Gag ist sie allemal.

(mehr …)

Espresso für unterwegs

mypressi TwistedMit diesem kleinen, portablen Gerät läss sich recht einfach unterwegs ein leckerer Espresso zaubern. Man hat dabei die Möglichkeit entweder frisches Kaffeepulver oder sogenannte ESE Pods zu verwenden. Dann wird heisses Wasser eingefüllt und der Espresso wird mit Hilfe einer sich im Griff befindlichen Gasdruckkartusche zubereitet. Die Kartuschen kennt man zum Beispiel aus Sahnespendern.

Ich finde ein ganze nettes Konzept, dass auch vom Design her nicht zu verachten ist. Leider reicht eine Kartusche anscheinend nur für 4 Espresso, was nicht gerade sonderlich viel ist.

Mittlerweile gibt es die mypressi Twist für ca 170€ auch in Deutschland zu kaufen, wer also seinen Campingurlaub mit gutem Espresso versüssen will, sollte zuschlagen.

Komplettes SetTwistKartusche einsetzenLecker